• Ausbildung zum Business Coach | Das Konzept

Ausbildung zum Business Coach

Das Konzept

Die Ausbildung umfasst 5 intensive Tage und bietet Ihnen in kurzer Zeit eine fundierte Basisausbildung im Business Coaching. Neben der Theorie basiert der Kurs auf Ihrer Mitarbeit. In vielen Praxisübungen werden Sie Ihr erlerntes Wissen testen und einsetzen. Lernen Sie viele unterschiedliche Methoden und Techniken kennen, um Ihre zukünftigen Klienten ziel- und lösungsorientiert unterstützen zu können.


Themenüberblick

Am Anfang der Ausbildung stehen die Grundlagen des Business Coachings im Vordergrund. Was bedeutet Coaching? Was ist die Definition und das Verständnis von Coaching? Was bedeutet Coaching im Business-Kontext? Was sind persönliche und fachliche Fähigkeiten eines Business Coaches? Wie läuft der typische Coaching-Prozess ab? Welches sind typische Anfragen im Business Coaching? Und schließlich die Auftragsklärung bis hin zum Abschlussgespräch.


Im weiteren Verlauf der Ausbildung lernen Sie, wie Sie ein Coaching-Gespräch von der Anfrage bis zur Evaluation durchführen. Wodurch entsteht ein gutes Gesprächsklima? Wie gelingt es, ein Gespräch zu strukturieren und die Themen zu erfassen? Wie gelingt Rapport? Welche Gesprächs- und Fragetechniken sind hilfreich? Lernen Sie, Ihren Klienten von der Problemstellung in die Lösungsfindung zu begleiten und entwickeln Sie gemeinsam einen Lösungsweg.


Wichtig ist, ein Ziel zu vereinbaren, welches messbar ist, um den Erfolg des Coachings und den Fortschritt des Coachees zu messen. Wie gelingt es, ein Ziel konkret und messbar zu formulieren? SMART. Welche Faktoren sind für die Messung wichtig? Was sollte ein Coach bei der Zielformulierung beachten?


Damit die Kommunikation zwischen Coach und Coachee nicht ins Stocken gerät und ein erfolgreicher Austausch stattfinden kann, ist ein hohes Maß an Gesprächs- und Fragetechniken unumgänglich. In dieser Phase der Ausbildung liegt der Fokus auf der Kommunikation. Lernen Sie, mit Sprache, Sprechtempo, Lautstärke und Körpersprache auf Ihren Coachee positiv einzuwirken.


Ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung ist die Psychologie. Als erfolgreicher Coach sollten Sie sich auf Ihre Klienten einstellen können und die unterschiedlichen Denk- und Verhaltensmuster erkennen. Es gibt unterschiedliche „Typen“, auf die Sie als Coach unterschiedlich eingehen müssen, um erfolgreich zu arbeiten. Lernen Sie genau diesen unterschiedlichen Umgang. Was wirkt wie auf wen und wie wird er sich vermutlich verhalten? Nach welchen Werten und Normen lebt der Coachee? Was ist für ihn wichtig? Erkennen Sie die unterschiedlichen Denk- und Verhaltensmuster und lernen Sie, wie Sie je nach „Typ“ förderliche Maßnahmen einleiten können.

Ihre Vorteile

- Kurze Ausbildungsdauer
- Aussagekräftiges Zertifikat
- Viele Praxisübungen
- Leitfäden für die unterschiedlichen Phasen
- Ihr Coach steht Ihnen auch nach der Ausbildung bei Fragen zur Seit

Zielgruppe

Zukünftige Business-Coaches, Fach- und Führungskräfte sowie alle Interessierten.

Weitere Informationen und Terminvereinbarung:

Thanks!

Business & Health Akademie
KATHARINE ROBENS

D-47929 Grefrath (NRW) | Telefon +49 (0)163.9256132
info@kr-akademie.com

>> KONTAKTFORMULAR <<